Sprache auswählen

 

Wasserstoff / H2

ECO MONDIA ist Mitglied des Netzwerks "The H2 Network"

 

Wir haben uns die Abdeckung der Wertschöpfungskette von der H2-Erzeugung bis zum Endverbraucher auf die Fahnen geschrieben. Dabei liegt unser Hauptaugenmerk auf der Technologie- und Produktentwicklung. Um den daraus resultierenden Anforderungen gerecht zu werden, haben wir in unserem H2-Netzwerk die Kompetenzen namhafter Unternehmer der Gasbranche gebündelt, um die Entwicklung entsprechender Lösungen ohne Streuverluste möglichst zügig voran treiben zu können.

Den Zusammenschluss unserer Mitgliedsunternehmen fördert das BMWI über das zentrale Innovationsprogramm Mittelstand, ZIM. Konkret arbeiten wir daran, den jeweils notwendigen Entwicklungsbedarf zu beschreiben und entsprechende Entwicklungsprojekte zu initiieren, die wiederum in ZIM gefördert werden können. Zurzeit liegen unsere Entwicklungsschwerpunkte bei der Dichtungs-, Mess- und Regel-und Brennertechnik.

Textauszug: https://www.the-h2-network.com/

GoGaS ist ab Mitglied im Advisory Panel beim Europäischen THyGa Projekt – Realisierung fossilfreier Energieversorgung der Zukunft!

h2 gogas anwendungen netzwerk 

Das europäische THyGa-Konsortium untersucht das Potential von Wasserstoff-Erdgas-Gemischen

Das europäische Projekt THyGA (Testing Hydrogen Admixtures for Gas Appliances, deutsch: Prüfung von Wasserstoffadditiven für Gasverbrauchs-Einrichtungen) untersucht die Auswirkungen von Mischungen aus Erdgas und Wasserstoff auf Endverbrauchs-Anwendungen.

Hauptziel des Projekts ist es, eine breite Anwendung von H2NG-Mischungen (Wasserstoff in Erdgas) zu ermöglichen, indem Wissenslücken hinsichtlich der technischen Auswirkungen auf private und gewerbliche Gasgeräte geschlossen werden. Dass daraus resultierende Verständnis soll im privaten und gewerblichen Bereich verständlich vermittelt werden. 

Das THyGa-Expertengremium entwickelt Lösungen – GoGaS ist mit an Bord!

Ein Projektkonsortium wird geeignete Standards entwickeln und empfehlen, die an die aktuellen Bedürfnisse angepasst sind und damit die Herausforderungen bewältigen, die sich für neue und bestehende Geräte ergeben.

GoGaS ist ab sofort Mitglied im Advisory Panel des Europäischen THyGa-Konsortiums. Als Teil des Beratungsgremiums ist GoGaS essenziellen Forschungsprojekten beteiligt, u. a. bei der experimentellen Untersuchung von Gasgeräten und bringt sein Fachwissen und Expertise mit ein.

GoGaS gestaltet die Zukunft der Energieversorgung aktiv mit

Als Mitglied des Advisory Panels des THyGa-Konsortiums gestaltet GoGaS als Branchenvertreter und etablierter Hersteller die Zukunft aktiv mit. GoGaS geht damit den entscheidenden Schritt weiter.

GoGaS berät mit seiner Expertise

Geht es um die Entwicklung und Umsetzung modernster Gebäudelösungen, gilt GoGaS als Vorreiter auf dem Gebiet umweltschützender und Ressourcen schonender Technologien.

Als einer der ersten internationalen Player legte das Unternehmen seinen Fokus bereits sehr früh auf Technologien mit möglichst geringem CO2-Ausstoß und ist heute einer der führenden Anbieter von Systemlösungen, die höchste Energieeffizienz garantieren, maximale Wirtschaftlichkeit ermöglichen, von Steuervorteilen profitieren und die ESG-Kriterien erfüllen.

https://thyga-project.eu/

Downloads Wasserstoff / H2